Mit dieser Fragestellung sah sich auch unser Produktdesignteam Anfang des Sommers konfrontiert. Wichtig für die Umsetzung, war die Erkenntnis darüber, was genau sich verändern sollte. Das interdisziplinäre Entwicklungsprojekt „Malawi hilft allen!“ verfolgt das Ziel, der malawischen Bevölkerung nachhaltig und langfristig Unterstützung zu leisten, sich ihrer wirtschaftlichen Abhängigkeit zu entziehen. Kern der Aufgabe des Produktdesignteams war daher die Identifikation und Ausarbeitung geeigneter Produktideen, die sich mit den lokalen Ressourcen Malawis herstellen lassen.

Unser Produktdesignteam verfolgte bei der Ideenfindung einen kreativen Ansatz, der sich in der Durchführung eines Design- Thinking Workshops manifestierte. Design- Thinking, auch bekannt als erfinderisches Denken, basiert auf einer kreativen Herangehensweise zur Lösung von komplexen Problemen und zum Hervorbringen neuer Ideen. Die Aussage der Teilnehmerin Setare Helmbrecht (Master HRM), brachte das Konzept des Workshops genau auf den Punkt:„Design Thinking ist eine fantastische Methode mit begrenzten Mitteln mehr zu erreichen, als man zu Beginn annimmt.“

Bei der Durchführung des Workshops wurden fünf unterschiedliche Etappen durchlaufen, die auf einer Rückkopplung zwischen den Entwicklerinnen der Produkte und den angestrebten Zielgruppen basierten. Neben der Anwendung zahlreicher Methoden der Ideenfindung wurden Prototypen angefertigt und explorative Interviews in der Innenstadt von Pforzheim durchgeführt.

Der Workshop mündete in vier ausgezeichneten Ideen, die wir Ihnen nun Vorstellen möchten.Bei dem ersten Produkt handelt es sich um das Fitnessband „Bandalawi Fit“, das aus Naturkautschuk hergestellt werden soll. Das zweite Produkt trägt den Namen „Pack-up“, dieFahrradtasche soll aus recycelten Fahrradschläuchen hergestellt werden. Das dritte Produkt istein Superfood namens „Moyo“. Moyo soll in unterschiedlichen Varianten angeboten werden, die sich aus Kombinationen der pflanzlichen Ressourcen Malawis zusammensetzen. „Tiji Tea“ist der Name des vierten entwickelten Produkts. Wie das Superfood, resultiert auch dieser Tee aus einer Kombination verschiedener Pflanzen, die in Malawi wachsen.

Wie es nun mit den Produktideen weitergeht und welche Schritte als nächstes eingeleitet werden erfahren Sie in unseren folgenden Artikeln!