Um die erdachten Produktideen weiterzuentwickeln hat unser Marketingteam die entsprechenden Marketingkonzepte ausgeklügelt.

Das erste Produkt, die Fahrradtasche „Pack-up“, wird unter dem Slogan „Pack up – Get up“vermarktet. Die Fahrradtaschen bestehen aus recycelten Fahrradschläuchen oder Autoreifen, deren Konstruktionsprinzip auf einem innovativen Baukastensystem beruht. Die angestrebte Zielgruppe sind nachhaltigkeitsbewusste, gut situierte Menschen jeden Alters, die Wert auf Sport und Bewegung legen. Unser Produkt stiftet nicht nur als variable Transportmöglichkeit einen Nutzen, sondern unterstützt die wirtschaftliche Weiterentwicklung Malawis. Im Hinblick auf die Differenzierung werden wenige, jedoch designtechnisch ausgereifte und individuell gestaltbare Produkte angeboten. Im Hinblick auf den Preis wurde sich auf eine Hochpreisstrategie geeinigt. Der Preis wird durch die Exklusivität des Produktes gerechtfertigt. Durch die individuelle Gestaltung und den Einsatz verschiedener Schläuche, ist jede Fahrradtasche ein Unikat, das zugleich ein klares Statement gegen die heutige Lineargesellschaft setzt.

Unser zweites Produkt ist das Fitnessband „Bandalawi Fit“, dessen Rohmaterial ausNaturkautschuk besteht. Das Fitnessband erfüllt hinsichtlich seines Nutzens unterschiedliche Zwecke. Neben seiner Funktion als Fitnessarmband, kann es auch als Bindeglied für Taschen oder als Fashionartikel (Armband mit Baumwolluntergrund) eingesetzt werden. Das Fitnessband wird mit dem Logo und der Untermarke Bandalawi versehen und wird mit unterschiedlichen Farben und afrikanischen Mustern verziert werden. Die Verpackung wird aus Schilfzweigen hergestellt. Die angestrebte Zielgruppe besteht aus jungen, sportbegeisterten, reiselustigen und trendbewussten Menschen. Der Artikel stiftet Nutzen in unterschiedlicher Weise. Vorrangig hält das Band als Sportartikel den Kunden fit. Als Bindeglied ist es eine hilfreiche Unterstützung für den Transport mehrerer Gepäckstücke und ist letztendlich als Fashion- Item ein echter Blickfang. Neben seiner Funktion unterstützt der Kauf des Artikels die soziale und wirtschaftliche Weiterentwicklung Malawis. Für den Verkauf des Produktes wurde sich auf eine Hochpreisstrategie geeinigt, welche sich durch die Langlebigkeit des Produktes und dessen nachhaltigen Hintergrund rechtfertigen lässt.

Für die optimale Kommunikation der Produkte, werden verschiedene Kommunikationskanäle herangezogen. Neben der Bekanntmachung durch Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen in den Bereichen Fashion, Lifestyle und Sport werden die Produkte über die Social Media kommuniziert. Influencer werden ins Boot geholt, um für die Produkte zu werben. Weitere Möglichkeiten sind die Bekanntmachung über unterschiedliche Hompages wie die der Hochschule Pforzheim oder des Support Malawi Heidelberg e.V. Wir sind aktuell dabei Fernseh- und Radiosender über die Produkte zu informieren, um diese auch visuell und auditiv zu präsentieren. Schlussendlich wird die Präsentation der Produkte auf Messen und Infoveranstaltungen den Bekanntheitsgrad schnell vorantreiben. Bei den Fahrradtaschen ist ein direkter Absatz in lokalen Fahrradläden, Rent-a-bike Stationen und Sportwarenläden vorgesehen. Das Produkt wird auch Online angeboten werden. Das Fitnessband wird in Sportwarenläden, Fitnessstudios oder Afrikaläden direkt vertrieben werden. Zudem können Sie als Werbegeschenk für Unternehmen dienlich sein. Der Vertrieb über diverse Onlineshops ist selbstverständlich auch eine Option.

In der Fortführung des Artikels namens „Wie lässt sich der Erfolg sicherstellen?“ erfahren Sie, welche Chancen und Möglichkeiten sich uns ergeben aber auch, mit welchen Herausforderungen wir uns momentan konfrontiert sehen!

Wie lässt sich der Erfolg sicherstellen?

Zur Aufdeckung potenzieller Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken wurden sowohl eine Unternehmensanalyse als auch eine Umweltanalyse durchgeführt, deren Inhalt wir Ihnen näherbringen möchten.

Die Stärken der Unternehmung liegen vor allem in der Nachhaltigkeit der Produktidee und dessen Intention die malawische Bevölkerung zu unterstützen. Durch das junge, motivierte und agile Team, kann die Umsetzung der Produktidee schnell vorangetrieben werden. Aus diesen Begebenheiten setzten sich unsere Chancen zusammen. Da für uns nicht der finanzielle Aspekt, sondern der Hilfsaspekt im Fokus steht, ist es für uns leicht an Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Da Malawi bisher noch nicht das Maß an Aufmerksamkeit erfahren hat, wie es andere afrikanische Länder tun, ist es für uns einfacher ein Alleinstellungsmerkmal zu setzen. Wo es Stärken gibt, gibt es leider auch Schwächen. Unsere wohl größte Schwäche ist unsere Unerfahrenheit mit dem afrikanischen Markt. Potenzielle Produktionsstandorte und Vertriebsstätten müssen zunächst einmal ermittelt werden. Da wir noch kein bestehendes Image haben, besteht die Gefahr auf hohe Markteintrittsbarrieren zu stoßen welche von den bereits aktiven Unternehmen festgelegt wurden. Zudem könnte die Unbekanntheit Malawis dazu führen, dass sich nur wenige Interessenten für den Absatz unserer Produkte finden. Risiken bei der Umsetzung rühren vor allem aus dem rechtlichen Aspekt im Hinblick auf rechtliche Vorgaben sowie infrastrukturelle Begebenheiten. Des Weiteren könnte sich der Bestand an Ressourcen als schwierig entpuppen, da diese externen Einflüssen wie dem Wetter unterliegen. Zu guter Letzt wird es schwierig ein Herstellungskonzept zu entwerfen, dass unter der Entstehung geringst möglicher Kosten eine maximale Qualität hervorbringt.

Trotz aller Widrigkeiten sind der Kern unseres Erfolgskonzepts unsere Unternehmensziele. Diese liegen klar auf der Hand. In erster Linie möchten wir altruistisch handeln und die Interessen der malawischen Bevölkerung in den Vordergrund stellen. Wir verfolgen das Ziel, ein nachhaltiges Konzept zu entwickeln, das langfristig Wirkung zeigt, und dazu beiträgt die malawische Wirtschaft voranzutreiben. Es ist uns ein Anliegen, den Deutschen den African Spirit zu zeigen und zu verdeutlichen, dass auch Malawi wirtschaftlich attraktiv sein kann. Unser Vorhaben basiert auf dem Fairtrade Gedanken. Unsere Produkte sollen unter der Einhaltung von angemessenen sozialen, ökologischen als auch ökonomischen Kriterien produziert werden. Um unser Konzept rentabel zu gestalten liegt selbstverständlich auch die Gewinnerzielungsabsicht im Fokus.